Wohnquartier "Franklin Garden"

Bauherr:
Franklin Garden GbR
Partner:
O+M Architekten
Planung:
LP 2-6, künstlerische Oberbauleitung, 2012-2014
Fertigstellung:
2014

Freiraum
Die geplanten Gebäude sind um einen gemeinsame grüne Mitte, dem „Franklin Garden“ gruppiert.  Durch diese Anordnung der Gebäude wird der Freiraum klar in einen ruhigen, Erholung bietenden, Innenhof und eine Erschließungszone gegliedert. Die Erschließungs- und Zuwegungsbereiche vor den Gebäuden erstrecken sich in den  Randbereichen des Grundstückes.
Erschließung
Die private Straße dient der PKW- und fußläufigen Erschließung der Gebäude. Alle Verkehrsteilnehmer sind gleichberechtigt.
Die PKW-Stellplätze der Einzelhauszeilen sind im Parkgeschoß / Untergeschoß platziert. Diese Parkgeschosse werden durch jeweils eine Zufahrt von der Franklinstraße und der Schnorrstraße erschlossen.
Die Wohngebäude sind barrierefrei über eine Rampen-Treppenanlage zugänglich. An allen Eingängen sind Fahrradständer vorhanden.
Private Freiflächen
Den Erdgeschosswohnungen sind private Freiflächen mit ebenerdigem Austritt zugeordnet. Immergrüne Hecken bieten Sichtschutz, schaffen intime Räume und grenzen die privaten Flächen zum gemeinsamen Freiraum ab.
Gemeinsamer grüner Innenhof – „Franklin Garden“
Die Mitte des Grundstückes ist freigehalten. Hier entsteht ein gemeinsam nutzbarer grüner Freiraum – eine Erholungsoase. Hier bieten große Rasenflächen Platz zum Spielen oder Liegen. Ein Spielplatz und verschiedene Sitzecken und -plätze laden zum Lesen oder Schwätzchen halten. Bäume und Pflanzungen gliedern die Räume, bieten Schatten und lenken den Blick.