Wellness Resort Warnemünde

Partner:
mit npp Noack Planung und Projektentwicklung GmbH
Planung:
LP 5/ 6
Fertigstellung:
Mai 2012

An der Strandpromenade in Warnemünde, in Sichtnähe des Neptun-Hotels, wurde das Wellness Resort Warnemünde errichtet.

Die Freianlagen präsentieren sich in einer zurückhaltenden Formensprache. Präzise Gestaltungsansätze und die Auswahl hochwertiger Oberflächenmaterialien und Ausstattungselemente geben dem Ort Freiraumqualität und Identität.

 

Die Außenanlagen des Hotelneubaus gliedern sich im Wesentlichen in zwei Bereiche: Hotelzufahrt und Anlieferung sowie den Garten mit Anbindung zur Seepromenade.

Eine Treppe im Zuwegungsbereich des Hoteleingangs stellt die Verbindung zum angrenzenden Park her. Ein Weg für Fußgänger verbindet den Hoteleingangsbereich mit der Seepromenade und führt durch den Garten. Der Garten mit vorhandenem Baumbestand erstreckt sich westlich der Vorfahrt bis zur Seepromenade und steigt nördlich der Vorfahrt zur Restaurantterrasse als Hügel an. Im nördlichen Teil des Gartens ist das Gelände dünenartig modelliert („In den Dünen“). Gegenüber der Terrasse liegt ein abgesenkter Gartenplatz in der „Dünenlandschaft“, der mit Rankgerüst und Sitzbänken ausgestattet wird. In diesem Gartenabschnitt sind die Vegetationsflächen v.a. als Kies-Findling-Flächen mit einer lockeren Strauch und Gräser Bepflanzung ausgebildet.